Derbysieg!!!

Trotz weiterhin angespannter Personalsituation siegen wir ohne Probleme im Derby gegen den Nachbarverein SV Altfeld. Nach einigem Abtasten ohne große Chancen erzielte Servan Adil das 1:0 als der Gästekeeper eine Flanke fallen ließ (30.). Danach hatten wir bis zur Pause noch ein paar Möglichkeiten, unter anderem einen Pfostentreffer, bevor es in die Kabine ging. Nach dem Wechsel erhöhte Antonie de Simon schnell auf 2:0 (53.) und die Partie war entschieden. In der Folgezeit hatten wir beste Möglichkeiten, doch es blieb beim zwei Torevorsprung. Trotz des 2:1 (73.) Anschlusstreffer der Gäste ließen unser Jungs sich nicht aus der Ruhe bringen. Allen voran unser Coach Sebastian Gerlich. Nach einem Elenbogenschlag vom Spielführer des SV Altfeld musste er blutend an der Seitenlinie behandelt werden. Als er zurück auf das Feld kam, markierte er keine 30 Sekunden später, mit einem sehenswerten Linksschuss aus 18 Metern das 3:1 (77.). Damit war alles entschieden und mit dem Treffer von Antonio de Simone (88.) schraubten wir das Ergebnis auf 4:1.

Unser Team überzeugte durch Leidenschaft und Kampfgeist, wobei letzterer immer im fairen Bereich blieb, sodass wir keine einzige gelbe Karte bekamen.
Kurz nach dem Schlusspfiff zog sich der Nebel vollends zu, doch das tat unserer sonnigen Feierlaune keinen Abbruch!

Zudem wurde unser SG U19 am Samstag mit einem 1:1 in Stetten Meister!
Die U13-3 deklassierte in Gambach Karlstadt-2 mit 7:2 und die U13-2 errang ein 3:3 gegen Trennfeld 1.
Auch die U15 ging nicht als Verlierer vom Platz und erkämpfte ein 0:0 gegen Spessartor-2.

 

hier BFV-Info´s zum Spiel der 1. Mannschaft

 

 

 

2022 11 12

So sehen Sieger (im Nebel) aus!

Unnötige Auswärtsniederlage

Beim Spiel in der Kreisstadt, gingen wir unverdient als Verliere vom Platz. Zwar lagen wir nach schlechten ersten 45 Minuten in der Pause mit 0:1 zurück, doch diesen Rückstand glichen wir in der 53. Minute durch Zajo Desic aus. Sein Außenrist-Schuss aus 12 Metern passte genau unter die Latte. In der Folgezeit dominierten wir Karlstadt und hatten fünf hochkarätige Chancen, davon 3x 100%ige. Doch wir schafften es nicht mehr den Ball über die Linie zu drücken und so kam es, wie es im Fußball manchmal so ist. Der einzigen Schuss, den die Gastgeber in der zweiten Hälfte auf unser Tor abgaben, wird abgefälscht und landet zum 1:2 in unseren Maschen.

Auch die zweite Mannschaft unterlag am Samstag beim Auswärtsspiel und so gab es diese WE für die Herrenmannschaften des FSV keine Punkte.

 

hier BFV-Info´s zum Spiel der 1. Mannschaft


hier BFV-Info´s zum Spiel der 2. Mannschaft

 

2022 11 06a
Heute ohne Schussglück; Servan Adil

HEIMSIEG!

Während sich die einen in Bierlaune auf Volksfesten vergnügten, hatten unsere Jungs der 1. Mannschaft beim Heimspiel ihren Spaß! Beim Heimspiel gegen den TSV Homburg wurde ein ungefährdeter Sieg gefeiert. Unser Team startete dominant und schon nach einer Minute zimmerte Servan Adil den Ball zum 1:0 sehenswert in das Gästegehäuse. Jannik Müller setzte in der 13 Minute gleich das 2:0 drauf und unsere Jungs gaben weiter Gas. Wir dominierten die Partie und hätte zur Pause eigentlich mit 4:0 führen müssen.
Nach dem Wechsel nahmen wir mit dem 3:0 in der 52. Minute durch Antonio De Simone den Gästen ganz den Wind aus den Segeln. Das Spiel war entschieden und verflachte etwas. Auch wenn die Gäste sich noch einmal mühten, ihnen sollte heute einfach kein Treffer gelingen. Somit fahren wir erneut 3 Punkte ein und genießen das Wochenende!

Das Spiel der 2. Mannschaft gegen Trennfeld wurde wegen Personalmangel unsererseits abgesagt und somit als Niederlage gewertet.

hier BFV-Info´s zum Spiel der 1. Mannschaft

2022 01 08

Zajo Desic blieb an seinem Geburtstag zwar ohne Treffer, zeigte aber eine starke Leistung!

2:1 Sieg gegen Birkenfeld

Trotz angespannter Personalsituation (es fehlten z.B. neben Zajo Desic auch beide Coaches Sebastian Gerlich und Martin Felsing und viele andere!) fegten wir den Titelaspiranten aus Birkenfeld vom Platz. Alle unsere Jungs zeigten von Beginn an, dass wir hier heute etwas reißen wollten. Schon frühzeitig hätten wir in Führung gehen können, doch ein Gästespieler klärte gerade so auf der Linie. In der 34. Minute, war im Strafraum der Gäste „the man of steel“ Jens Hock nur noch durch ein Foul zu bremsen. Den fälligen 11er verwandelte Medin Desic sicher zur 1:0 Führung. Bis zur Pause erhöhten Antonio de Simone, nach schöner Vorarbeit von Jannik Müller, noch auf 2:0!
Nach dem Wechsel wurde die Partie zunehmend hektisch. Besonders als Birkenfeld per Kopf noch auf 2:1 verkürzte. Im Anschluss hätte der Birkenfelder Torwart wegen Tätlichkeit glatt rot sehen müssen, doch der Schiri hatte wohl den falschen Blick zu der Szene. Aber alles provozieren der Gäste und eine neun minütige Nachspielzeit änderte nichts mehr an dem überragenden Heimsieg!

So kann es weiter gehen!


Die ersatzgeschwächte 2. Mannschaft kam beim Auswärtsspeil in Waldbrunn nur zu einer 2:1 Niederlage.

 

hier BFV-Info´s zum Spiel der 1. Mannschaft


hier BFV-Info´s zum Spiel der 2. Mannschaft

 

Endlich wieder ein Dreier!

Nachdem wir in den letzten beiden Spielen jeweils vier Gegentore kassierten, dachte sich am Samstag unsere Mannschaft: Komm wir schießen gleich mal 5 und dann kann nix passieren. Entsprechend offensiv starteten unsere Jungs und bereits nach 5 Minuten netzte Servan Adil zum 1:0 ein. Keine zwei Minuten später musste der Gäste Akteur Philipp Goebel sich nur durch eine Notbremse zu helfen und sah glatt rot. Der zugehörige Freistoß dazu zimmerte Zajo Desic zum 2:0 in die Maschen (7.). wiederum 10 Minuten später stand Jan Schmidt auf rechts alleine vor dem Kasten und verzog knapp, sodass es nichts mit dem 3:0 wurde. Im Gegenzug erzielten die Gäste prompt den Anschlusstreffer, doch unsere Jungs zeigten sich unbeeindruckt. Ganz im Gegenteil sogar. Wir drängten weiter nach vorne und Konstantin Kopfballungeheuer Boger markierte nach einer Ecke das 3:1 (34.) und Zajo Desic erhöhte in der 37. gleich auf 4:1. Vor der Pause traf dann noch Jannik Müller „im Stile von Thomas Müller“ als er schon im gegnerischen 16er niedergerungen wurde und trotzdem noch mit einem Treffer abschloss. Mit dem 5:1 vor der Pause war die Partie wirklich entschieden.


Nach dem Wechsel schalteten wir zwei Gänge zurück und verwalteten das Ergebnis und hätten bei besserer Chancenauswertung dieses sogar noch in die Höhe schrauben können. Dass die Gäste zwischendurch noch einen Konter abschlossen war allenfalls Ergebniskosmetik.

Das Spiel der 2. Mannschaft gegen Urspringen/Karbach wurde auf Wunsch der Gäste verlegt.

hier BFV-Info´s zum Spiel der 1. Mannschaft

2022 10 01

Immer einen Schritt schneller als sein Gegenspieler: Servan Adil

FSV@Facebook

 

Login

FSV Esselbach Steinmark

Buchenweg 14
97839 Esselbach-Kredenbach
Mitglied des bayerischen Fußball-Verbands BFV
bfv logo mitbg